Beiträge mit Tag ‘Fichtlmeier’

Coaching für Wilddiebe – Jagdkontrolle mit Nicole Lützenkirchen

FREIRÄUME SCHAFFEN FÜR DICH UND DEINEN JAGDLICH MOTIVIERTEN HUND

Jagdkontrolle mit Nicole Lützenkirchen
 
jagender hund stop abrufen hund erziehung
 
In diesem Seminar werde ich dich in die Welt deines Hundes entführen. Ich werde dir zeigen, wie dein Hund die Welt wahrnimmt und warum die Möglichkeit groß ist, dass er dich im Wald auch schon mal für ein Eichhörnchen stehen lässt.
 

Das Ausdrucks- und Sozialverhalten der Hunde

csm_317_img_8931-zug-v-600_d882efd1f8
„Das Ausdrucks- und Sozialverhalten der Hunde“

Referent: Anton Fichtlmeier

 

Das Wesen des Hundes offenbart sich in seinem Ausdrucks- und Sozialverhalten. Der Vortrag befasst sich mit den Fragen: Wie teilen sich Hunde mit? Worüber „sprechen“ sie? Können wir uns ihrer Sprache bedienen? Was sollte der Mensch im Umgang mit dem Vierbeiner beachten?

Der Weg zum Fährtenprofi

„Der Weg zum Fährtenprofi“

anton-fa%cc%88hrtenprofi

 

Auslastung des Hundes in der Familie und Ausbildung für den Einsatz als Rettungs- und/oder Jagdhund
Referent: Anton Fichtlmeier

Seminarort: Leverkusen 22./23. Juli 2017


Anton Fichtlmeier gewährt Einblick in die Welt der Profis für das Rettungs- und Jagdhundewesen. Rettungs- und Jagdhundearbeit gehen gerade in den Suchbereichen nahtlos ineinander und gestatten uns, die Welt der Hundenase zu erfassen. Fichtlmeier gibt Tipps, wie dieses Fachwissen in den Familienalltag eingebaut werden kann, um so den Kursteilnehmern zu ermöglichen, ihre Hunde im Privatbereich besser auszulasten und zu Ausgeglichenheit zu führen.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen empfiehlt Fichtlmeier, den Hund dazu unter professionellen Aspekten an Suchaufgaben heranzuführen. Das ermöglicht  uns, der Leistungsfähigkeit der Hundenase gerecht zu werden und garantiert eine entsprechende Auslastung und/oder Einsatzfähigkeit des Hundes.


Ziel des Seminars sind
eine Intensivierung der theoretischen und praktischen Kenntnisse über die Sinne des Hundes, sein Suchverhalten und deren beeinflussende Faktorenden, sowie das Erlernen von unterschiedlichen Möglichkeiten, Suchaufgaben aufzubauen.

Das Ausdrucksverhalten des Hundes

Das Ausdrucksverhalten des Hundes Themenabend in Leverkusen
Referent: Martin Rösler (Hundeschule Rösler)
 
 
socke-6
 
 
Eine wichtige Aussage in der Fichtlmeiermethode ist:
 
„Erst kommunizieren dann konditionieren“
 
Um mit dem Hund kommunizieren zu können, ist es wichtig ihn zu verstehen.
Der Hund vermittelt seine momentanen Empfindungen, Bedürfnisse und Absichten über seine Körpersprache.
 
 
 
 
 
In diesem Themenabend geht es darum, zunächst grundsätzlich die Körpersprache des Hundes zu
begreifen, um dann den eigenen Hund besser lesen und dadurch auch besser reflektieren zu
können.
 
Der Informationsaustausch unter Hunden geht meist so schnell, dass der Mensch im tatsächlichen
Geschehen kaum eine Chance hat, wirklich zu erkennen, was gerade passiert und entsprechend die
Situation richtig einzuschätzen.
 

Wer Coacht bei MEIN WILDFANG

Wildfangs Revier
Wissen & Training

Allein´im Wald
Wer Coacht bei MEIN WILDFANG

waldcoach
für hundetrainer

Allein´im Wald
Wer Coacht bei MEIN WILDFANG

Wer coacht bei
MEIN WILDFANG

Allein´im Wald