Das Ausdrucksverhalten des Hundes

Das Ausdrucksverhalten des Hundes Themenabend in Leverkusen
Referent: Martin Rösler (Hundeschule Rösler)
 
 
socke-6
 
 
Eine wichtige Aussage in der Fichtlmeiermethode ist:
 
„Erst kommunizieren dann konditionieren“
 
Um mit dem Hund kommunizieren zu können, ist es wichtig ihn zu verstehen.
Der Hund vermittelt seine momentanen Empfindungen, Bedürfnisse und Absichten über seine Körpersprache.
 
 
 
 
 
In diesem Themenabend geht es darum, zunächst grundsätzlich die Körpersprache des Hundes zu
begreifen, um dann den eigenen Hund besser lesen und dadurch auch besser reflektieren zu
können.
 
Der Informationsaustausch unter Hunden geht meist so schnell, dass der Mensch im tatsächlichen
Geschehen kaum eine Chance hat, wirklich zu erkennen, was gerade passiert und entsprechend die
Situation richtig einzuschätzen.
 

Droht der Hund gerade, imponiert er, zeigt er Angst, Demut, aktive- oder passive Unterwerfung?
Versucht er zu beschwichtigen? Wird er gleich angreifen oder weglaufen?
Anhand von Videoaufzeichnungen zeigen wir, was die Hunde gerade durch ihre Körpersprache
signalisieren.
 
Das Ziel des Themenabends ist es, Ihnen dabei zu helfen ihren Hund besser zu begreifen und eine
zuverlässige und für Ihren Hund nachvollziehbare Kommunikation aufzubauen.
 
Termin: Dienstag, 07. März 2017 19 Uhr
Teilnahmegebühr: 20.- Euro
Veranstaltungsort: Am Handwerkerhof 1, 51379 Leverkusen (Mentormedia)
anne@mein-wildfang.de oder Tel. 0176 240 639 43
 
Bild: www.Fotografie-KHK.de

Tags:, , , , ,

Wer Coacht bei MEIN WILDFANG

Wildfangs Revier
Wissen & Training

Allein´im Wald
Wer Coacht bei MEIN WILDFANG

waldcoach
für hundetrainer

Allein´im Wald
Wer Coacht bei MEIN WILDFANG

Wer coacht bei
MEIN WILDFANG

Allein´im Wald