Intensivfortbildung – Jagdverhalten

INTENSIVFORTBILDUNG „JAGDVERHALTEN“

– HINTERGRUND UND BEOBACHTUNG AM 04.11.2017 IN DER EIFEL –

21557777_1429109900498050_2144415300056494893_n


Gerade läuft er noch ganz entspannt neben Dir, Ihr genießt die frische Morgenluft und die ersten Sonnenstrahlen. Doch auf einmal rastet bei Deinem Hund ein Schalter ein, er wirkt wie elektrisiert, ist nicht mehr ansprechbar für Dich und im nächsten Moment auch schon im Unterholz verschwunden.

Was genau hat da gerade diesen Schalter umgelegt? Du hast nichts gesehen, nichts gehört…

Das Jagdverhalten unserer Hunde macht uns oft das Leben schwer. Wir können es nicht abstellen, aber bis zu einen gewissen Punkt kontrollieren. Aber was genau ist Jagdverhalten? Wo beginnt es und woran kannst du es erkennen?

Die offene Gruppe – Herbst 2017

Das „Offene-Gruppen-Ding“


IMG_9273

OFFENE GRUPPE – oder TRAINING FÜR KURZENTSCHLOSSENE

Du möchtest dich nicht fest für Wochen verplanen und eher spontan gucken ob du Lust auf ein Gruppentraining hast?

Dann gibt es ab Herbst 2017 wieder das „Offene-Gruppen-Ding“ für dich und deinen Hund.

Dienstags kannst du entweder um 18 Uhr oder Mittwochs um 9:30 Uhr ziemlich spontan zum Training kommen . Du brauchst nur bis einen Abend vorher, 18 Uhr, bescheid geben. Die Teilnehmerzahl ist allerdings auf 6 Teams beschränkt.

Voll ist voll!

Was machen wir? 

• RUHE • KONTAKTHALTEN • STOPPEN • RÜCKRUF
• TRAILEN • APPORTIEREN • SCHLEPPE • FÄHRTE

Und und und …..

Du kannst Einzeltermine (ca. 60 Min./18 Euro) buchen oder eine 5-er Karte (85.-) und eine 10-er Karte (160.-) erwerben.


Termine im August 2017:

Dienstag, den 22.08.2017 18 Uhr Thema: „Trailen“ (Achtung: 1,5 Stunden)

Mittwoch, den 23.08.2017 9:30 Uhr Thema: „Trailen (Achtung: 1,5 Stunden)

Dienstag, den 29.08.2017 18 Uhr Thema: „Apportieren“

Mittwoch, den 30.08.2017 9:30 Uhr Thema: „Apportieren“

 

Termine im September 2017:

Dienstag, den 19.09.2017 18 Uhr Thema: „Basics“

Mittwoch, den 20.09.2017 9:30 Uhr Thema: „Basics“

Dienstag, den 26.09.2017 18 Uhr Thema: „Wildfang on Tour“

Mittwoch, den 27.09.2017 9:30 Uhr Thema: „Wildfang on Tour“

 

Termine im Oktober, jeweils nur Mittwoch:

Mittwoch 11.10.2017 9:30 Uhr Thema: „Trailen“ (Achtung: 1,5 Stunden)

Mittwoch, den 18.10.2017 9:30 Uhr Thema: „Apportieren“

Mittwoch, den 25.10.2017 9:30 Uhr Thema: „Basics“

…weitere Termine folgen!


Voraussetzungen für die Teilnahme: Du hast bereits einen Kurs bei Mein-Wildfang besucht oder bereits ein Erstgespräch geführt.


UND? BIST DU DABEI?

Anmelden kannst Du dich über info@mein-wildfang.de 

Ich freue mich auf dich und deinen Hund!

Nicole Lützenkirchen

Texel 2018 – Auslastung für Wilddiebe

AUSLASTUNG FÜR WILDDIEBE – Texel 05/2018

TX-18

„WIE DU DEINEN HUND TYPGERECHT AUSLASTEST UND DABEI DIE ORIENTIERUNG AN DIR, DIE RUHE DEINES HUNDES, DEN VERHALTENSABBRUCH UND DEN RÜCKRUF FESTIGST“


Die Welt des Jagdhundes hat sich entscheidend geändert. War er früher ein reiner Gebrauchshund und wurde entsprechend seiner Veranlagung ausgebildet und eingesetzt, ist er heute selbst in Jägerhand mehr Familienhund als Jagdgefährte.

Der größte Teil der Jagdhunde sind heute arbeitslose Spezialisten. Ihre besonderen Eigenschaften, die durch Zucht und Selektion gefördert und verfeinert wurden, sind nicht mehr gefragt, machen uns den Alltag auf den Spaziergängen schwer und führen uns oft an den Rand der Verzweiflung.

Wird ein jagdlich motivierter Hund nicht seinen Anlagen gemäß gefördert, kann es zu Problemen für den Hund, für den Hundehalter und für die Umwelt führen. Unkontrolliertes Jagen kann dabei eins der Probleme sein und führt zu Stress an beiden Enden der Leine.

Wochenendseminar – Auslastung für Wilddiebe

„Wie du deinen Hund typgerecht auslastest und dabei die Orientierung an dir, die Ruhe deines Hundes, den Verhaltensabbruch und den Rückruf festigst“

DSC_0072
Die Welt des Jagdhundes hat sich entscheidend geändert. War er früher ein reiner Gebrauchshund und wurde entsprechend seiner Veranlagung ausgebildet und eingesetzt, ist er heute selbst in Jägerhand mehr Familienhund als Jagdgefährte.

Der größte Teil der Jagdhunde sind heute arbeitslose Spezialisten. Ihre besonderen Eigenschaften, die durch Zucht und Selektion gefördert und verfeinert wurden, sind nicht mehr gefragt, machen uns den Alltag auf den Spaziergängen schwer und führen uns oft an den Rand der Verzweiflung.

Wird ein jagdlich motivierter Hund nicht seinen Anlagen gemäß gefördert, kann es zu Problemen für den Hund, für den Hundehalter und für die Umwelt führen. Unkontrolliertes Jagen kann dabei eins der Probleme sein und führt zu Stress an beiden Enden der Leine.

Nichts desto trotz sind sie tolle umgängliche Familienhunde. Sie haben nicht umsonst so sehr unsere Herzen erobert. Bringen sie doch immer noch einen Hauch von Freiheit mit… Freiheit, die wir vielleicht gar nicht mehr so leben können, wie wir es wollen.

Lass uns doch mal genau hinschauen, wie du deine Spaziergänge in der freien Natur gestalten kannst. Welche Möglichkeiten gibt es da genau?

Osterüberraschung

Zu Ostern haben die Wildfänge sich etwas für dich ausgedacht!

Copy of #Kohldampf (1)

Wir haben dir was ins Osterkörbchen gepackt!

Du kannst den Online-Selbstlernkurs  „Die Welt im Kopf deines jagenden Hundes“ bis Montag, den 17.04.2017 mit dem Gutscheincode: „WildfangGeschenk“ ganze 20% günstiger erwerben.

Zusätzlich hast du die Möglichkeit in der geheimen FB-Gruppe „Die Welt im Kopf…“, Fragen zu stellen, Feedback zu bekommen und deine Erlebnisse und Aha-Momente zu teilen!

Infos über den Inhalt des Selbstlernkurses findet ihr hier:


onlinekurs-antijagdtraining-fb

Bist Du dabei?

Die Wildfänge wünschen dir ein paar tolle Ostertage und viele wunderbare Momente mit deinem Hund….

Nicole Lützenkirchen 

 

Grundlagen für die gelungene Partnerschaft zwischen Mensch und Hund

„Grundlagen für die gelungene Partnerschaft zwischen Mensch und Hund“

Copy of Das Mittwochs-gruppending

Ein Themenabend über: 

  • das Wesen des Hundes
  • eine gemeinsame Sprache
  • angeborene Verhaltensmuster 
  • Lernverhalten des Hundes
  • Ursachen und Lösungsansätze für Probleme in der Mensch Hund Beziehung
  • Möglichkeiten der Artgerechten Auslastung

 

Unser Ziel ist eine gelungene Partnerschaft zwischen Mensch und Hund

 

Hierzu brauchen wir eine gemeinsame Sprache, deren Gestik, Mimik, Signale und innere Gestimmtheit für Mensch und Hund den gleichen Bedeutungsinhalt hat.

Unsere Hunde sind häufig arbeitslose Spezialisten, mit angeborenen Verhaltensmustern, die oft in unserem Alltag unerwünscht sind. Welchen Einfluss hat die Genetik auf die Herangehensweise in der Arbeit mit dem Hund? Wir sprechen über Probleme die auftreten können, deren Lösungsansätze aber viel wichtiger, deren Gründe und der Möglichkeit diesen Problemen vorzubeugen.

Wie lernt der Hund und welchen Einfluss hat das Umfeld, also auch der Mensch?

Hunde sind nicht vernunftgesteuert und reagieren instinktiv. Wann und wo kann man, bzw. muss man Einfluss auf das Verhalten des Hundes nehmen und ist das Ignorieren von unerwünschtem Verhalten wirklich das Mittel der ersten Wahl? 

Ein weiteres wichtiges Thema an diesem Abend ist die artgerechte und sinnvolle Auslastung des Hundes. Was gibt es für Möglichkeiten den Hund typgerecht zu fördern und dadurch die Basis der gemeinsamen Kommunikation zu überprüfen und zu festigen.

Wer? Gastreferent Martin Rösler www.Hundeschule-Roesler.de

Wann? 04.Juli 2017 von 19-22 Uhr 

Wo? In den Räumen von Mentormedia, Am Handwerkerhof 1 , 51379 Leverkusen

Kosten 20 Euro pro Person

Anmeldung über info@mein-wildfang.de 

 

Das Mittwochs-Gruppen-Ding

 

DSC_0072

Das Mittwochs-Gruppen-Ding

OFFENE GRUPPE – oder TRAINING FÜR KURZENTSCHLOSSENE

Du möchtest dich nicht fest für Wochen verplanen und eher spontan gucken ob du Lust auf ein Gruppentraining hast?

Dann gibt es ab dem 01. Februar 2017 wieder das „Mittwochs-Gruppen-Ding“ für dich und deinen Hund.

Mittwochs kannst du entweder um 9:30 Uhr oder um 17 Uhr (ab März 18 Uhr) ziemlich spontan zum Training kommen . Du brauchst nur bis einen Abend vorher, 18 Uhr, bescheid geben. Die Teilnehmerzahl ist allerdings auf 6 Teams beschränkt. Voll ist voll!

Was machen wir? 

• RUHE • KONTAKTHALTEN • STOPPEN • RÜCKRUF
• TRAILEN • APPORTIEREN • SCHLEPPE • FÄHRTE

Anerkennung der Seminare durch die TÄK Niedersachsen

Copy of Das Mittwochs-gruppending (1)Anerkennung der Seminare und Workshops bei „Mein Wildfang“ als Fortbildung für Hundetrainer…

Es gab Post! Von der TÄK Niedersachsen… Die Seminare bei „Mein Wildfang“ sind als Fortbildungsveranstaltungen im Rahmen der Hundetrainerzertifizierungen – HTF2017 anerkannt.

 

Wenn du zertifizierter Hundetrainer bist und an einem der nachfolgenden Seminare teilnimmst, erhältst du eine Teilnahmebescheinigung mit Nennung des Inhalts und der Stundenzahl. Diese kannst du dann als Nachweis zur Fortbildung bei der TÄK Niedersachsen einreichen…

 

„Die Welt im Kopf deines jagenden Hundes“ – Tagesworkshop in Leverkusen

Am Samstag den 04.03.2017 von 10-15 Uhr; Teilnahmegebühr 89 Euro je Mensch-Hund-Team; Veranstaltungsort Leverkusen

Hast du an diesem Tag keine Zeit, willst aber trotzdem wissen, was so im Kopf deines Hundes vor geht? Dann hast du die Möglichkeit den Onlinekurs zu buchen! Somit bist du unabhängig von Seminarzeiten und kannst den Kurs genau dann machen, wenn es bei dir zeitlich passt! Toll oder?

Hier findest du alle Infos dazu!

„Das Ausdrucksverhalten des Hundes“ – Themenabend – Referent:Martin Rösler

Am Dienstag den 07.03.2017  19 Uhr in Leverkusen;Teilnahmegebühr 20 Euro je Teilnehmer

Anmeldung über Anne@Mein-Wildfang.de  weiterlesen…

Spurtreu – Der Kurs für Wilddiebe

Spurtreu – Der Kurs für Wilddiebe 

Entdecke die Fähigkeiten deines Hundes auf der Spur…

Nah an der Natur des Hundes arbeitenWAS SCHWEISST MEHR ZUSAMMEN, ALS EINE AUFGABE ZUSAMMEN ZU MEISTERN?

Dein Hunde ist ein wahrer Meister mit seiner Nase…was er damit leisten kann übersteigt meist unsere Vorstellungskraft. Dieses Können ist einerseits ein Segen, andererseits wird dir dein Hund auch schnell durch einen interessanten Geruch, sprichwörtlich aus der Hand genommen.

Umso spannender ist es für Dich zusammen mit Deinem Hund zu experimentieren und zu beobachten wie er die Welt mit seiner Nase erlebt. Er kann von Dir lernen Aufgaben zu lösen und Dich mit in den Lösungsprozess einzubeziehen.

Coaching für Wilddiebe – Der Intensivtag

Coaching für Wilddiebe – Der Intensivtag 

 

DSC_0733Begegnungen mit Wild sicher meistern können ! 

Während des Intensivtages  „Coaching für Wilddiebe“ lernst Du zusammen mit Deinem Hund, Begegnungen mit Wild und anderen Ablenkungen, richtig und gelassen zu meistern.

Zusammen werden wir daran arbeiten, dass sich Dein Hund gerne an Dir orientiert und Dir seine Aufmerksamkeit schenkt, selbst wenn gerade ein Kaninchen den Weg kreuzt oder der Platzhirsch auf die Wiese tritt.

Für den Fall, dass Dein Hund dann doch noch mal zur Jagd ansetzt, wirst Du Dir im Training ein Abbruchsignal erarbeiten, mit dem Du Deinen Hund stoppen kannst.

Wer Coacht bei MEIN WILDFANG

Wildfangs Revier
Wissen & Training

Allein´im Wald
Antijagdtraining für Hunde

selbstlernkurs
Du und dein Hund

Allein´im Wald
Wer Coacht bei MEIN WILDFANG

Wer coacht bei
MEIN WILDFANG

Allein´im Wald